Gelbe Chicks mit Helm sind die neuen Lemmings

Anwendungsgebiet

Bei Chicks handelt es sich nicht etwa um eine App für pubertierende Jungs sondern vielmehr um einen schön gemachten Klon der knuddligen Lemmings.
Ziel des Spieles ist es, eine bestimmte Anzahl Kücken durch 32 Welten heil ins rettende Tor zu lotsen.

Wirkungsweise

Die Bedienung ist sehr simpel. Um dieses Ziel zu erreichen, stehen den Kücken 8 Aktionen zur Verfügung: Klettern, Fallschirm, Dynamit, Stopschild, Treppe, Spitzhacke, Presslufthammer und Schwimmreif.
Das Level ist zu Ende, wenn entweder alle Kücken im Ziel angekommen sind oder das letzte Kücken gestorben ist, z.B. durch einen unglücklichen Sturz oder ertrinken. Aber Achtung – auch die Zeit tickt und sitzt euch im Nacken.
Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn sehr einfach, um die verschiedenen Aktionen kennenzulernen.

Ist die Bedienung im Blut, so nimmt die Schwierigkeit zu, also nicht von den Chicks ablenken lassen und zu fest an die alten Lemmings-Zeiten denken.

Nebenwirkungen

Gerade die Spitzhacke scheint mir anfällig auf Fehleingaben. Eine Aktivierung der Aktion mit falschem Timing und das Chick buddelt ins leere.

Bezugsquelle

Chicks
Chicks
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Geschrieben von

Als typografischer Gestalter in der eigenen Grafikagentur erzähle ich aus meinem Agenturleben. Neue Apps welche mir den Alltag erleichtern können schaue ich mir immer wieder gerne an. Zur Entspannung geniesse ich die Zeit mit meinem Big Green Egg® und erzähle dazu gerne Grillgeschichten hier oder in der Community Green Grillers.

Kommentar verfassen

Close