Warum ein Jailbreak auch heute noch sinnvoll ist

Zu Anfangszeiten führte kein Weg daran vorbei. Als es das iPhone in Europa noch nicht gab, war es nur mit einem Jailbreak möglich, das iPhone überhaupt mit allen Funktionen hierzulande zu betreiben.

Früher hatte man zwei Möglichkeiten: entweder einen SIM-Aufsatz, mit welchem man seine eigene SIM-Karte zurechtschneiden musste oder einen mühsamen Jailbreak erledigen, um das iPhone zu «unlocken».

Warum einen Jailbreak?

Heute lässt sich mit Pwnage oder QuickPwn ein iPhone innerhalb von Minuten über eine grafische Oberfläche anwenderfreundlich jailbreaken.
Doch warum das Ganze? Bis vor einigen Monaten war wohl das deaktivieren der Autokorrektur der Hauptgrund.

Doch es gibt auch andere Gründe

  • fehlende Funktionen nachrüsten
  • Programme installieren, welche es nicht in den App Store schaffen
  • optische Anpassungen der GUI

Obwohl das iPhone nun seit längerem in der Schweiz offiziell vorhanden ist, habe ich mein neu angeschafftes iPhone 3G zu Hause als erstes mit Pwnage bearbeitet. Von meinem alten iPhone war ich es gewohnt wie es geht, das iPhone nach seinem Geschmack einzurichten. Es folgt eine Liste meiner persönlichen Anpassungen, welche ich auch auf dem neuen iPhone nicht mehr missen möchte.

Intelliscreen

intelliscreen

Intelliscreen von Intelliborn rüstet einiges nach, was nach meinen Vorstellungen vorhanden sein sollte:

  • frei gestaltbarer Lockscreen mit Terminen, ungelesenen E-Mails und SMS und vielem mehr
  • individuelle Erinnerungsfunktion bei verpassten Anrufen, SMS oder E-Mails
  • Taskleiste mit Icons für ungelesenes

Kate

kate

Kate von Ripdev überkreuzt sich in einigen Funktionen mit Intelliscreen. Ergänzend für mich sind folgende funktionen:

  • GUI-Anpassungen bis ins letzte Detail
  • schnelles Wählen einer Telefonnummer
  • abschalten des Tones beim Ziffernblock

biteSMS

bitesms

biteSMS erleichtert nicht nur das Schreiben von SMS, es kann auch bares Geld gespart werden, wenn über biteSMS geschrieben wird. Aus diesen Gründen führt kein Weg an biteSMS vorbei:

  • individuelles versenden über den eigenen Anbieter oder über biteSMS
  • Zeichenzähler
  • einzelne SMS weiterleiten oder löschen
  • beantworten eine SMS ohne das aktive Programm zu verlassen

SBSettings

sbsettings

Mit SBSettings lässt sich einiges konfigurieren, was sonst nicht möglich ist:

  • ausschalten von EDGE
  • schnelle Möglichkeit, 3G, Wi-Fi u.a. zu deaktvieren
  • ungebrauchte Programme ausblenden
  • Rechte reparieren

Nette Helfer

helfer

Natürlich lässt sich diese Liste noch beliebig erweitern. Aus diesem Grund folgt nun eine kurze Liste von Helfern, welche ich zusätzlich Installiert habe und durchaus einen Blick wert sind:

  • Clippy – Copy & Paste
  • QuickGold – Launcher ähnlich Quicksilver
  • Backgrounder – Programme im Hintergrund laufen lassen
  • Cycorder – Videos aufnehmen
  • OpenSSH – SSH-Zugriff auf das komplette Dateisystem

Vertriebsquellen

Bis auf Kate sind alle Programme in Cydia beziehbar, Kate gib es im Installer, welchen ich nur dafür verwende. Bis auf Intelliscreen und Kate handelt es sich um kostenlose Erweiterungen, doch für viele würde ich auch bezahlen. Schade, schaffen es solche Programme nicht in den App Store von Apple.

Geschrieben von

Als typografischer Gestalter in der eigenen Grafikagentur erzähle ich aus meinem Agenturleben. Neue Apps welche mir den Alltag erleichtern können schaue ich mir immer wieder gerne an. Zur Entspannung geniesse ich die Zeit mit meinem Big Green Egg® und erzähle dazu gerne Grillgeschichten hier oder in der Community Green Grillers.

16 Kommentare

  1. Sicher gute Gründe für den Jailbreak. Für mich reicht aber das iPhone momentan auch ohne Jailbreak und dessen Restrisiko, dass es ja immer noch gibt (aber sicher sehr klein ist…)

  2. @leu

    Wenns dir gefällt, soltest du dich vielleicht trotzdem an einen Jailbreak wagen. Vor was hast du angst? Passieren kann nicht wirklich was. Vor allem die Termine auf dem Lockscreen möchte ich nie mehr missen. Falls du hilfe brauchst, stehe ich zu deiner Verfügung 🙂

  3. das einzige problem ist halt, dass nachher die garantie weg ist… also intelliscreen sieht wirklich nicht schlecht aus!
    vielleicht lässt sich apple ja irgendwann doch noch umstimmen und lassen zumindest dieses app zu. 🙂

  4. Der Jailbreak lässt sich ohne Spuren wieder beseitigen. Klar, wenn sich das iPhone mit iTunes nicht mehr verbinden lässt, geht auch das nicht mehr. Allerdings gehört da schon einiges an Pech dazu, da gewinnt man eher im Lotto 🙂

  5. Kann mir einer sagen wie ich das Jailbreak installiere schritt für schritt? bei mir kommt immer die Firmeware stimme nicht oder sei die falsche.
    dank für eure Hilfe im voraus

  6. Also wenn ich mir dieses SBSettings runterlade, kann ich EDGE ausschalten ? Das heißt, mein iPhone kann sich zumindest nicht mehr über meinen Vertrag ins Internet einwählen sondern nur über WLAN ? Hab ich das jetzt richtig verstanden? Oder muss ich dafür noch was anderes ausschalten ?
    Weil ich will nur über WLAN ins Internet können nicht irgendwie anders. Ist mir im Moment zu teuer. Und das ich zu Hause Internet habe brauche ich es nicht aufm iPhone 😉 Hoffe, mir kann jemand helfen !?

  7. Ok 😉 Danke ! Dann werd ich mich nachher an dieses Jailbreak wagen. Achso kennt einer ne gute Seite wo vielleicht so ein wenig detailliert steht was welches 3rd Party Programm so kann ? Es gibt so viele Jailbreak Programme bzw Programme für nach dem Jailbreak ich verlier einfach den überblick was wichtig ist was nicht 😉 Die Programme die hier vorgestellt sind sind echt top !!! Aber es gibt bestimmt noch mehr , oder??? 😉 LG

  8. Das sieht wirklich super aus. So würde ich mein iPhone auch gern anpassen. Irgendwie fürchte ich mich aber vor negativen Konsequenzen. Gibt es wirklich kein Risiko?

    Gruß,
    Matt

  9. Hallo Matt
    Wo gibt es schon keine Risiken? Früher, als die ersten iPhones mit einem Jailbreak versehen wurde, war alles noch sehr spannend. Mit den heutigen Tools geht das kurz und schmerzlos. Der Jailbreak lässt sich auch jederzeit spurenlos entfernen. Gute Anleitungen gibt es von Sendowski. Früher habe ich den Unlock und Jailbreak gebraucht. Seitdem es das iPhone in der Schweiz gibt jedoch nur noch den Jailbreak, welcher sowieso kaum Risiken birgt. Nur Mut! 🙂

  10. Hallo zusammen
    gibt es jetzt schon ein Jailbreak für das Iphone3g 3.0 oder nicht? via Quickpwn oder muss ich das redsn0w nehmen?
    es steht sooo viel im Internet.
    ich will nur ein Jailbreak nicht ein Unlock.

    Gruss Schildi

  11. hallo schildi
    redsnow ist das neue quickpwn. du wirst also dieses oder pwnage einsetzen müssen. pwnage funktioniert mit allen geräten, bis auf iphone 3gs und ipod touch 2. generation. redsnow funktioniert mit allen geräten, bis auf iphone 3gs.

    eine gute anleitungen erhälst du z.b. hier.

Schreibe eine Antwort zu Karo Antwort abbrechen

Close